Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich, Vertragspartner

Für die Vertragsbeziehungen aufgrund der über diesen Internet-Shop getätigten Bestellungen von Kunden mit Lieferadresse in Deutschland bei dem Betreiber des Internet-Shops - nachfolgend „Anbieter“ oder „wir“ - gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung. Anbieter und Vertragspartner des Kunden ist PVU-SHOP Online Handel GmbH, Oehleckerring 26, 22419 Hamburg.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, seinerseits durch eine Bestellung (durch Klick auf den Button "Kaufen") ein Angebot abzugeben

(2) Durch Klick auf den Button "Kaufen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

(3) Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

 
§ 3 Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher
 
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:
 
Widerrufsrecht
 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
 
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (PVU-SHOP Online Handel GmbH), Oehleckerring 26, 22419 Hamburg, Telefonnummer: 040/362075, E-Mail-Adresse: info@pvu-shop.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs
 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
 
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
 
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 

Hinweis zu gesetzlichen Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

§ 4 Preise, Versandkosten, Lieferung und Zahlung

(1) Alle angegebenen Preise sind Endpreise, die die gesetzliche deutsche Umsatzsteuer in Höhe von 19 % enthalten.

(2) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind vom Käufer zusätzlich zu tragen.

(3) Sofern in einer einheitlichen Bestellung erworbene Waren auf Wunsch des Kunden in Teillieferungen verschickt werden, berechnet der Anbieter für jede Teillieferung Versandkosten.

(4) Die Lieferung der Ware erfolgt durch die DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG, D-53113 Bonn, oder durch die DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH & Co. KG Wailandtstraße 1 D-63741 Aschaffenburg (Registergericht Aschaffenburg HRA 3340) in unserer Wahl, an die angegebene Lieferadresse in Deutschland spätestens innerhalb von 7 Tagen ab Eingang Ihrer Zahlung.

(5) Ihre Zahlung leisten Sie bitte im Voraus entweder per Banküberweisung (Bankverbindung s. Impressum) oder online unmittelbar nach Ihrer Bestellung per PayPal oder „sofortüberweisung“, dem Direkt-Überweisungsverfahren unseres Zahlungsdienstleisters, Payment Network AG, 82131 Gauting. Die Zahlung per PayPal setzt eine Registrierung bei PayPal voraus.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters.

§ 6 Gewährleistung

(1) Sofern die gekaufte Sache mangelhaft ist, stehen dem Kunden die Gewährleistungsrechte nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften zu.

(2) Für Ansprüche des Kunden gegenüber dem Anbieter auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen gelten abweichend die in § 7 dieser AGB vorgesehenen Beschränkungen und Ausschlüsse.

§ 7 Haftung

(1) Der Anbieter haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit des Anbieters oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet der Anbieter nur nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, wenn nicht zugleich ein anderer der in Satz 1 oder 2 dieses Absatzes aufgeführten Ausnahmefälle vorliegt. Die Haftung des Anbieters ist auch in Fällen grober Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, wenn nicht zugleich ein anderer der in Satz 2 dieses Absatzes aufgeführten Ausnahmefälle vorliegt.

(2) Die Regelungen des vorstehenden Abs. (1) gelten für alle Schadensersatzansprüche (insbesondere für Schadensersatz neben der Leistung und Schadensersatz statt der Leistung), und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Mängeln, der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gelten auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(3) Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

§ 8 Kundendienst, Speicherung der Vertragsdaten, Vertragssprache

(1) Wir bieten einen telefonischen Kundendienst unter der Telefonnummer 040-36 20 75, an den die Kunden ihre Rückfragen oder Beschwerden in der Zeit von Montag bis Freitag (jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr) richten können.

(2) Kunden können und sollten diese AGB sowie etwaige mit der Bestellbestätigung ggf. übersandten weiteren Bestell-/Vertragsdaten bei sich speichern und/oder über den Button „Drucken“ ausdrucken. Die Bestell-/Vertragsdaten werden von uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Bestell-/Vertragsdaten verlieren, senden wir Ihnen auf Nachfrage gerne eine Kopie Ihrer Bestell-/Vertragsdaten zu.

(3) Verträge über unseren Online-Shop können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

§ 9 Datenschutz

Der Anbieter weist die Kunden darauf hin, dass personenbezogene Daten der Kunden zum Zweck einer ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Weitere Hinweise erfolgen bei der Nutzung des Online-Angebots des Anbieters im Rahmen von dessen Datenschutzhinweisen

§ 10 ODR-VO-Richtlinie

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) gem. EU-Verordnung 524/2013 bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden oder hier der direkte Link:
EU-Verordnung über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 11 Gerichtsstand

Wenn Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches sind, oder wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, ist als Gerichtsstand Hamburg vereinbart.

§ 12 Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

Version: 20180308